F*Streik Netzwerk Dresden

8. März 2020


Am 8. März werden wir gemeinsam zum bundesweiten F*Streik auf die Straßen gehen und mit unterschiedlichen Aktionen ein Zeichen setzen. Ihr plant eine Aktion, die hier noch nicht auftaucht oder möchtet uns unterstützen? Dann schreibt uns einfach eine E-Mail.

On 8th of March, we will take to the streets together for the nationwide F*Streik and set an example with various campaigns. Are you planning a campaign that has not yet appeared here or would you like to support us? Then send us an e-mail.

Archiv: Aktionen zum 8. März 2019

Hot Topic Feminism - kommentiertes Auflegen am 6. März, dem Vorabend der Fe*male Intervention, um 20 Uhr in der kosmotique

Der Song “Hot topic” (https://www.youtube.com/watch?v=0idmTWxFs1A) feierte im vergangenen Jahr 20-jähriges Jubiläum: “Stop, we won’t stop. Don’t you stop. I can’t live if you stop” - forderten darin Le Tigre. Wir stellen die dort gefeierten Heroines, Stars, Kämpfer*innen vor und porträtieren dazu eigene Vorbilder und Ikonen. We won’t stop!

07.-15. März 2020, Senatssaal der HfBK Dresden (Brühlsche Terrasse)

Räume für Auseinandersetzungen mit Weiblichkeit und Gender

Informationen unter: https://www.facebook.com/Fe_male-Intervention-105785670926322/


Action Days Fe*male Intervention
Spaces for wrestling with femininity and gender

Date: 7th March to 15th March 2020
Place: Senatsaal, Dresden Acamdemy of Fine Arts

More information: https://www.facebook.com/Fe_male-Intervention-105785670926322/

Raus zum Frauenkampftag am 8. März

Wir wollen den Vormittag nutzen, um miteinander zu frühstücken, chillen, ins Gespräch zu kommen und uns darüber auszutauschen warum wir streiken wollen/müssen. Danach möchten wir unsere Anliegen dann aber auch in die Stadt tragen und sichtbarmachen. Deswegen treffen wir uns um 11 Uhr zum gemeinsamen Frühstücken und Streikschilder malen im Hof der Hochschule für Bildende Künste (HfBK) an der Brühlschen Terrasse. Ab 13 Uhr wollen wir uns dezentral in Kleingruppen mit unseren Schildern im Stadtzentrum verteilen. Mit dem Schildermalen wollen wir an die Aktion “Ich streike, weil…” vom letzten Jahr anknüpfen und damit in die Öffentlichkeit tragen, dass es auch im Jahr 2020 leider noch zu viele gute Gründe für einen feministischen und Frauenstreik gibt. Inspirationen für Streikschilder findet ihr hier: https://www.f-streikdresden.de/ich-streike-weil/ und auch bei der Veranstaltungsreihe des F_streik Netzwerks im Februar https://www.f-streikdresden.de/dates/

Am Nachmittag wird es dann noch eine Filmvorführung des Schreivideos “Girl, you should smile more” in der HfbK geben.

Um die Vorbereitung entspannter zu gestalten, wollen wir ein Mitbringfrühstück veranstalten. Organisiert das Kochen dafür doch gerne mal mit Menschen, die sonst nicht oft diese Arbeit übernehmen - und an die lieben Menschen, die das sonst nicht oft machen: Fühlt euch angesprochen und eingeladen uns Essen vorbeizubringen!

Bringt außerdem gerne noch Bastelmaterial, Stife und alte Pappen mit aus denen wir fancy Schilder basteln können. Einen Grundstock an Stiften und Pappen haben wir aber auch da :)