8M: Streikposten

Wir freuen uns sehr, dass Women Defend Rojava Dresden ebenfalls morgen bei unserem Streikposten sein werden. Und das, obwohl es gerade nach dem Tod von Halil Şen eine sehr schwere Zeit ist. https://ifk-sachsen.de/…/unser-kampf-ist-sein…/An ihrem Infostand könnt ihr die Unterschriftenkampagne “100 Gründe Erdogan zu verurteilen” unterstützen. Sie wurde von der kurdischen Frauenbewegung in Europa gestartet. Ziel ist es die feminizidale Politik der AKP und Erdogans aufzudecken und sichtbar zu machen, in Verbindung mit den weltweiten Kämpfen gegen Feminizide.Es wurden 100 Gründe gesammelt – 100 Geschichten von Frauen die ermordet wurden – um 100.000 Unterschriften zu sammeln. Im nächsten Schritt werden die gesammeltenIm nächsten Schritt werden die gesammelten Beweise und Unterschriften an die UNO und andere Institutionen weitergeleitet, um den Prozess der Anerkennung von Feminiziden als ein Völkermord ähnliches Verbrechen einzuleiten. Informiert euch hier: https://100-reasons.org/
#dd0803 #femstreik #8M2021 #100Reasons #WomenDefendRojava

8M: Streikposten

Wow, sooo viele Unterstützer*innen und / oder Streikende!!! Fetten Dank und wir freuen uns auf Euch und auf Montag 😀

Und damit alle sicher sind und bleiben, hier noch ein paar letzte Hinweise:

Wir haben viel Platz am Streikposten (König*innenufer, Filmnächtegelände). Bitte haltet dort Abstand und tragt medizinische Mund-Nasen-Bedeckungen (am besten FFP2-Masken). Ein paar Masken für den Notfall werden wir auch dahaben. Ebenso Desinfektionsmittel.

Bitte kommt nicht, wenn ihr diese Symptome habt: Husten, Halschmerzen, keinen Geschmack/ Geruch, Fieber, Durchfall, Übelkeit, Erbrechen.

Wir treten in den F* Streik!!!

LAG Mädchen* und junge Frauen* in Sachsen e.V.

Alle Jahre wieder machen wir am 8. März auf die Ungerechtigkeiten aufgrund der patriarchalen gesellschaftlichen Ordnung zum Thema.

Ein Jahr Pandemie liegt hinter uns und es hat sich gezeigt, dass Corona soziale Ungleichheiten und die Benachteiligungen marginalisierter Personengruppen in unserer Gesellschaft noch verstärkt. Um dem entgegenzuwirken, haben wir bereits im April 2020 eine Stellungnahme mit acht Forderungen veröffentlicht. Diese sind heute immer noch aktuell. Continue reading “Wir treten in den F* Streik!!!”

Sympathischer Chor singt “No turning back”

[größerer Genuss und beste Infos mit Untertiteln! einfach unten rechts im Videofenster anstellen.]

Mit diesem exclusiven Mitschnitt von einer Corona-Probe im November 2020 (mit Masken und Abstand ums Lagerfeuer) laden wir euch recht herzlich ein zur öffentlichen Chorprobe am 8. März beim Streikposten in Dresden. – euer sympathischer Chor von nebenan 🙂

Das Motto des Feministischen Streiks in Dresden lautet im Pandemiejahr 2021: “Nicht zurück zum Normalzustand!” (Aufruf der FAU Dresden) Das Lied der Frauen beim britischen Bergarbeiterstreik 1984 hieß: “No Going Back!”. Hier eine andere Version und mehr Info: https://www.youtube.com/watch?v=RYx–_Dtp1Q&t=0s

Aufruf: feministischer Schulstreik – Fürs Leben lernen? Fürs Leben kämpfen!

Aufruf der Schüler:innengewerkschaft Schwarze Rose zum 8. März

In der Schule sollen wir angeblich auf das Leben vorbereitet werden. Doch diese Vorbereitung bezieht sich in erster Linie auf unsere zukünftige Funktion als Arbeitskräfte. Gleichzeitig lernen wir in der Schule selten etwas, was für unser persönliches Leben und im Umgang miteinander hilfreich sein könnte, z.B. unsere eigenen Bedürfnisse und Grenzen zu erkennen und zu artikulieren. Stattdessen ist Schule ein Ort an dem unsere eigenen Grenzen oft verletzt werden, sei es der krankmachende Leistungsdruck, Übergriffe und Abwertung durch Lehrkräfte und Mitschüler:innen oder wenn Wirtschaftsinteressen sowohl in der Klimakrise als auch in der Corona-Pandemie über das Wohlergehen der jungen Generationen gestellt werden.

Continue reading “Aufruf: feministischer Schulstreik – Fürs Leben lernen? Fürs Leben kämpfen!”

Essential Strike Manifesto for the 8th of March

by E.A.S.T. (Essential Autonomous Struggles Transnational)

We are the women who are essential for the healing of the entire world from the pandemic. We are doing essential work and yet we find ourselves in miserable conditions: our work is underpaid and undervalued; we are overworked or jobless; we are forced to live in overcrowded places and to constantly renew our residence permits. We face a daily struggle against male violence, at home and in our workplaces. We are fed up with these violent and exploitative conditions and refuse to remain silent! We started organizing together in a network that connects struggling women, migrants and workers in Central, Eastern and Western Europe: this is Essential Autonomous Struggles Transnational (EAST). On the 8th of March we call all who struggle against capitalist, patriarchal and racist violence to join our strike!

Continue reading “Essential Strike Manifesto for the 8th of March”